myKinesiologie
Dagmar Ochlast - Begleitende Kinesiologin

Kinesiologie.

Warum Kinesiologie?

Balance durch Kinesiologie: Die Kinesiologie bietet jedem Menschen die Möglichkeit einer Neuorientierung seiner Lebenssituation. Ziel ist es, Bewegung ins Leben zu bringen und sich selber zu helfen, kraftvoll voran zu schreiten.

Ist der Mensch körperlich und geistig fit und fühlt sich in seiner Umgebung wohl, ist er im Gleichgewicht. Sobald sich jedoch emotionaler Stress zeigt (und somit ein Muskel verspannt), ist der Mensch im Ungleichgewicht. Über den Muskeltest erfahren wir einen Weg (welcher Methoden und Techniken es bedarf), um wieder das Gleichgewicht zu erlangen.

myKinesiologie begleitet Sie in Ihrem Prozess. Die Schwerpunkte meiner Beratung sind:

  • Stressmanagement
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Krisen- und Konfliktmanagement
  • Steigerung des Selbstwertes
  • Lösung von Blockaden
  • Lösungsvorschläge für Beziehungs- und Familienkonflikte
  • Gesundheitsprävention und -optimierung
  •  Beratung und Begleitung


Der Name "Kinesiologie" setzt sich auf den griechischen Wörtern "Kinesis" (Bewegung) und "Logos" (Lehre) zusammen. Kinesiologie bedeutet also "Die Lehre der Bewegung". Bewegung (körperlich und emotional) unterstützt uns, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.


Was ist Kinesiologie? (Textauszug Website DGAK/Klaus Wienert)

Kinesiologie ist eine effektive Methode, Blockaden sowie Stressreaktionen abzubauen, Potenziale zu fördern und das Wohlergehen, die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu verbessern.

Das Handwerkszeug der Kinesiologen ist der Muskeltest. Durch ihn wird der Körper "befragt", was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher geeigneten Technik diese aufgelöst werden können. Dieses funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind. Zum Abbau und Ausgleich der Blockaden stehen dem Kinesiologen sehr unterschiedliche Techniken zur Verfügung, die individuell und punktgenau auf den Klienten abgestimmt werden.

Die Begleitende Kinesiologie unterstützt und fördert alle Lern- und Lebensprozesse. Sie umfasst ein breites Spektrum an Methoden, die Klienten darin unterstützen, energetische Ungleichgewichte, Störungen und Herausforderungen zu erkennen und auszugleichen bzw. in Balance zu bringen mit folgenden Zielen:

  • Fördern des eigenen Potenzials
  • Erarbeiten und Erreichen von Zielen
  •  Stressabbau/Lösen von Konflikten
  • Stärken der Konzentrationsfähigkeit
  • Verfeinern der Selbstwahrnehmung
  • Unterstützung zur Strukturierung des Alltags im Berufsleben und von schulischem Lernen
  • Prävention, Gesundheitsbildung
  • Lebenslanges Lernen
  • Klärung und Unterstützung zwischenmenschlicher Beziehungen

 

myKinesiologie in Hamburg-Winterhude Rechtliche Hinweise: Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden. Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.