myKinesiologie
Dagmar Ochlast - Begleitende Kinesiologin

Veranstaltungen und News.

Veranstaltungen

Feed
02.07.2016
myKinesiologie zieht in die Forsmannstraße
Werfen Sie einen Blick auf die neuen Räumlichkeiten: Forsmannstraße 3, 22303 Hamburg.   mehr
26.06.2017
WORKSHOPS: "Kinesiologie am Arbeitsplatz" und "Mach dich fit mit Kinesiologie"
ANGEBOT WORKSHOP: "Kinesiologie am Arbeitsplatz - Entspanntes Arbeiten unter Stress" "Mach dich fit mit Kinesiologie" In meinen Workshops zeige ich Ihnen Übungen aus verschiedenen kinesiologischen Methoden...   mehr
14.07.2017
Tag der offenen Tür: Kinesiologie zum Kennenlernen und Mitmachen
Wir laden Sie herzlich ein zum Tag der offenen Tür! Ort: Die Lernchance, Alsterdorfer Straße 528, 22337 Hamburg Nähere Infos siehe Anlage oder rufen Sie mich gerne an (0151 15340365). Wir freuen uns auf Ihren...   mehr
05.06.2018
Tag der offenen Tür: Kinesiologie zum Kennenlernen und Mitmachen
Auch in diesem Jahr laden Sie herzlich ein zum Tag der offenen Tür! Ort: Die Lernchance, Alsterdorfer Straße 528, 22337 Hamburg Wir freuen uns auf Ihren Besuch!   mehr


Neuigkeiten und Angebote

Feed

25.09.2016

Verschenken Sie einen myKinesiologie-Reiki-Gutschein!

Reiki bieten Ihnen die Möglichkeit, Entspannung zu erlangen und neue Kräfte zu mobilisieren. Verschenken Sie Entspannung in Form eines Gutscheines für eine Reiki-Behandlung (45 € für 45 Minuten).   mehr




myKinesiologie in Hamburg-Winterhude Rechtliche Hinweise: Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden. Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.